09 Apr 2019 | Rubrik CAT-TEST

24. Mai 2019: Tag der Nachbarn – mitmachen erwünscht!

Am 24. Mai wird zum 13. Mal der «Tag der Nachbarn» gefeiert. In Zürich ruft unter dem Patronat von Stadtpräsidentin Corine Mauch und Stadtrat Raphael Golta die Nachbarschaftshilfe Zürich initiative Bewohnerinnen und Bewohner auf, gemeinsam ein unkompliziertes Fest unter Nachbarn zu organisieren.

«Gute Nachbarschaft steigert die Wohnqualität», sagen Vera und Rolf Waeger aus Schwamendingen mit Überzeugung. Das pensionierte Lehrerehepaar zählt zu den Organisatoren der ersten Stunde, die in Zürich den «Tag der Nachbarn» in ihrem Wohnblock auf die Beine stellten. Mittlerweile wird der «European Neighbours’ Day», der immer ende Mai stattfindet – Paris gab 1999 als erste Stadt den Startschuss dazu –, in zahlreichen Städten in verschiedensten Ländern gefeiert. 2004 folgte Genf als Vorreiterin für die Schweiz, ihr sind hierzulande eine Vielzahl von Städten und Gemeinden gefolgt.

Rund um den Globus werden auch dieses Jahr die Menschen auf das nachbarschaftliche Miteinander anstossen. Kurt Zogg, Präsident der «Nachbarschaft Zürich», appelliert daher auch heuer an initiative Quartierbewohnerinnen- und Bewohner, Wohngenossenschaften oder Quartierzentren: «Wir rufen die Bevölkerung auf, gemeinsam mit ihren Nachbarn, eine Grillparty, ein Kaffeekränzchen oder einen Apéro zu organisieren. Die Möglichkeiten, am an diesem Tag die gutnachbarschaftlichen Beziehungen aktiv zu pflegen und so zur Steigerung der Wohnqualität jedes Einzelnen beizutragen, sind vielseitig. Ideen zum Ablauf oder zur Gestaltung des Nachbarschaftstages und weitere Informationen bieten wir mit unserem Info-Paket auf der Homepage www.tagdernachbarn.ch.»

Mit dem eigenen «Tag der Nachbarn» gewinnen
«Mit der Durchführung eines eigenen ‚Tag der Nachbarn‘ kann man nur gewinnen», wissen Vera und Rolf Waeger aus Erfahrung. «Bei der kommunikativen und geselligen Zusammenkunft lassen sich Brücken schlagen, neue Kontakte knüpfen, gemeinsame Interessen entdecken und gegenseitige Hilfeleistungen anbieten. Schliesslich hilft gute Nachbarschaft, die Herausforderungen des Alltags zu meistern.»

Das eigene Nachbarschaftsfest kann darüber hinaus zu einem zusätzlichen Gewinn werden. «Nachbarschaft Zürich» hat dazu wiederum einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Die besten drei Fotos der schönsten Momente vom Tag der Nachbarn können bis 31. Mai 2019 an info@tagdernachbarn.ch eingesandt werden. Eine Fachjury bewertet diese und erkürt drei Gewinnerinnen und Gewinner. Mitmachen kann sich also doppelt lohnen!

www.tagdernachbarn.ch
Medienstelle «Tag der Nachbarn»:
Agentur Graf von Alonso,
Santiago-Manuel Alonso
056 664 55 33 / 076 375 33 99
Mail >

Unsere Kooperationspartner