Leitbild und Ziele

Die gemeinnützigen Wohnbauträger entziehen dem Markt auf Dauer Boden und decken mit der Bereitstellung von preisgünstigem Wohn- und Gewerberaum ein wichtiges gesellschaftliches Bedürfnis. Mit der stetigen Erhöhung ihres Marktanteils versuchen sie, die Raumbedürfnisse möglichst breiter Bevölkerungsschichten abzudecken.

Der Regionalverband Zürich orientiert sich an folgenden Zielen und Leitlinien:

1 – Schaffung von mehr preisgünstigem Wohn- und Gewerberaum
Finanziell tragbare und damit für den gemeinnützigen Wohnungsbau geeignete Liegenschaften werden zunehmend knapp.
Wohnbaugenossenschaften Zürich sucht aktiv Liegenschaften für Neubau- und Sanierungsvorhaben und vermittelt diese an seine Mitglieder.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich berät gemeinnützige Wohnbauträger bei der Gründung, Akquisition und Entwicklung von Bauprojekten sowie der Bestandeserneuerung.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich unterstützt die Wohnbauträger bei der Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand.

2 – Starke Mitglieder – Stärkung des genossenschaftlichen Wohnens
Leistungsfähige, fachlich versierte und gut organisierte Wohnbauträger sind der beste Garant für die Weiterentwicklung des gemeinnützigen Wohnungsbaus.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich unterstützt seine Mitglieder bzw. deren Leitungsorgane durch Wissensvermittlung, Erfahrungsaustausch und einen niederschwelligen Zugang zu Beratung in allen Belangen des gemeinnützigen Wohnungsbaus.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich fördert die genossenschaftsübergreifende Zusammenarbeit bis hin zu Fusionen.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich engagiert sich für die Weiterentwicklung und Stärkung des genossenschaftlichen Wohnens einschliesslich der Entwicklung neuer Formen des Zusammenlebens.

3 – Interessenvertretung – Öffentlichkeitsarbeit – Zusammenarbeit mit Dritten
Die Interessenvertretung der gemeinnützigen Wohnbauträger erfolgt über Öffentlichkeitsarbeit, die direkte Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und den politischen Diskurs.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich betreibt aktiv Öffentlichkeitsarbeit bei Aufgaben, Leistungen und Möglichkeiten des gemeinnützigen Wohnungsbaus im Dienst der Gesellschaft.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich arbeitet mit anderen Organisationen mit gleichen, ähnlichen oder ergänzenden Zielsetzungen zusammen.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich übernimmt eine aktive Rolle im politischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozess.

4 – Breit abgestützte Finanzierung zur Wahrung der Unabhängigkeit
Eine erfolgreiche Verbandsarbeit nach aussen und nach innen setzt eine gesunde finanzielle Basis voraus. Mit verschiedenen Finanzierungsquellen werden übermässige Abhängigkeiten vermieden.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich erhebt angemessene Mitgliederbeiträge, entsprechend der Leistungsfähigkeit seiner Mitglieder.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich erbringt auch kostenpflichtige Dienstleistungen, welche zum finanziellen Gesamtergebnis beitragen.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich schliesst Leistungsvereinbarungen mit der öffentlichen Hand und anderen Partnern ab.
> Wohnbaugenossenschaften Zürich finanziert sich ausserdem über Sponsoring sowie Fördermitgliedschaften und erleichtert ihren Partnern eine eindeutige Positionierung in einem qualitätsbewussten Markt.

Leitbild als PDF >

Unsere Kooperationspartner