Rückblick auf die Besichtigung “Im Eich” in Gossau vom 09.02.18

Am 9. Februar 2018 wurde die neue Wohnsiedlung «Im Eich» der Baugenossenschaft Zentralstrasse (BGZ) in Gossau ZH besichtigt. Die Gemeinde Gossau ZH hat hier im Jahr 2012 vier Parzellen mit rund 20 000 m² zur Verfügung gestellt, um auf den akuten Wohnraumbedarf in der Gemeinde reagieren zu können.
Im Rahmen des Tages der offenen Tür hat der anwesende Gemeindepräsident Jörg Kündig rückblickend erläutert, wie die Vergabe des Grundstücks vorgenommen wurde: Die lokale Baufirma Künzli AG konnte eine kleinere Parzelle erwerben und hat hier 26 Eigentumswohnungen realisiert. Der grösste Teil des Areals sollte im Baurecht an einen gemeinnützigen Bauträger vergeben werden.

Bei der Evaluation eines geeigneten gemeinnützigen Bauträgers konnte Wohnbaugenossenschaften Zürich die Gemeinde Gossau unterstützen. Die Baugenossenschaft Zentralstrasse (BGZ) hat das Konkurrenzverfahren für sich entschieden und auf dem Grundstück in 3 Bauetappen 80 Wohnungen in neun Mehrfamilienhäusern erstellt. Das aus dem 2014 durchgeführten Architekturwettbewerb hervorgegangene Projekt wurde von Dachtler Partner Architekten realisiert. Je drei in der Höhe abgestufte Baukörper mit unterschiedlicher Volumetrie bilden eine Komposition um einen gestalteten Hofraum. Die Wohnhäuser sind als Zwei-, Drei- und Fünfspänner konzipiert und über eine hofseitige Laube erschlossen. Diese dient gleichzeitig als grosszügiger Aussenraum, welcher das Wohnumfeld bereichert und Begegnungen fördert.

Unsere Kooperationspartner