Volksinitiative “für einen fairen Mehrwertausgleich” eingereicht

Das Initiativ-Komitee hat dank der Unterstützung verschiedener Parteien, Wohnbaugenossenschaften Zürich und dem Mieterverband Zürich hat innerhalb kürzester Zeit 7311 Unterschriften gegen den Vorschlag des Regierungsrates zum Mehrwertausgleich gesammelt. Die Forderung: Bei Um- und Aufzonungen sollen die Gemeinden, die letztlich die Lasten für die Erschliessung und zusätzliche Infrastruktur zu tragen haben, entscheiden. (Landbote vom 26.06.18)

Unsere Kooperationspartner